Stimme Klang Dialog Stimme Klang Dialog

Dialog

Leben ist Kommunikation. Und so, wie wir als ganzer Mensch auf Kommunikation mit unserer Außerwelt angewiesen sind, kommuniziert jede Zelle in unserem Körper mit seinem Umfeld. Und so, wie wir als ganzer Mensch aufleben, uns wohlfühlen und gesünder bleiben, wenn wir uns in einem wohlgesonnenen, zugewandten, freundlichen und unsere Fähigkeiten anerkennenden Umfeld befinden, so belebt und inspiriert es auch jede einzelne unserer Körperzellen, wenn das Umfeld, in dem sie sich befindet, sich ihr zuwende, sie stärkt und unterstützt in der ihr jeweils ganz eigenen Aufgabe.

Foto
   Foto: Paul Schäfer
Wie geht es z.B. unseren Ohren? Hören sie gerne? Oder sind sie vielleicht müde von alle dem Lärm oder traurig oder ängstlich? Haben wir uns jemals bei ihnen bedankt für das, was sie jeden Tag für uns leisten, und haben wir vielleicht ein Lächeln für sie? Was erzählen sie uns, wenn wir sie fragen, ob sie etwas brauchen? Wie geht es ihnen, wenn sie gesehen werden in ihrem Tun? Und wissen sie, dass sie einen Kollegen haben, der genau das selbe tut wie sie? Dass es zwei Ohren gibt, dass sie nicht allein sind?


Oder wie ist es nach einer Zahnbehandlung? Wissen wir, wie sehr der Zahn gelitten hat? Können wir mit ihm mitfühlen? Können ihn seine Gefährten, die anderen Zähne, trösten, ihn wieder aufnehmen in ihren Reihen, nachdem er in Narkose lag, das Gefühl für sich verloren hatte und trotzdem so viel Schmerz in sich trägt?

Mit Hilfe des Stimmklang ist es möglich, in Dialog zu treten mit dem eigenen Körper. Er bringt Informationen aus der Tiefe des Gewebes an die Oberfläche unseres Bewusstseins und umgekehrt kann er dem Gewebe neue Informationen zukommen lassen. Mit seiner Hilfe können wir die Wesenheit unserer einzelnen Körperräume und ihre Befindlichkeit erkennen lernen, können lernen, die Kommunikation zwischen ihnen zu wahr zunehmen und zu fördern. Und so können wir mit den Schwingungen unseres Klangs sorgen für mehr Balance und Frieden in dem großen Beziehungsgeflechts unseres inneren Seins.

«
 .